Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen

Progressive Muskelentspannung ist die wohl bekannteste Methode zur Verminderung und Prävention von Stress. Diese Entspannungstechnik wurde im Jahre 1938 von dem Psychologen Edmund Jacobsen in Amerika entwickelt und kam in den 1960er Jahren nach Deutschland.

Progressive Muskelentspannung ist einfach zu erlernen und wirkt oft schon nach der ersten Anwendung sehr positiv. Das Prinzip dieser Technik ist simpel. Verschiedene Muskelpartien werden bewusst angespannt und nach kurzer Zeit wieder losgelassen. Durch diesen Kontrast der Muskelspannung nimmt man die eintretende Entspannung viel intensiver wahr, als ohne vorherige Anspannung. Und: Je häufiger Sie üben, desto schneller und besser können Sie sich entspannen.

Progressive Muskelentspannung kann man leicht in den Alltag einbauen, weil sie an nahezu jedem Ort ohne besonderen Hilfsmittel leicht anzuwenden und dabei äußerst wirksam ist.

Diese Entspannungsmethode kann hilfreich eingesetzt werden, unter anderem bei:

  • Tinnitus
  • Stress
  • Verspannungen
  • Schlafstörungen
  • Asthma
  • Bluthochdruck
  • Übergewicht
  • Stottern

Auch hier gibt es das Angebot von Kleingruppen. Mitzubringen sind eine ISO-Matte, eine Decke, Kissen und Socken!

Ausgleich für Progressive Muskelentspannung: 60 Euro für 6 Einheiten, Dauer je Einheit ca. eine Stunde.

Aktuelle Kurse:

Der nächste Kurs beginnt am 23.04.2019 und findet jeden Dienstag von 19.10 bis 20.10 Uhr statt (6 Termine).