Zahnkinesiologie

Als ehemalige Zahnarzthelferin bin ich mit den Zusammenhängen von Zahnproblemen und damit verbundenen körperlichen oder seelisch/mentalen Problemen sehr vertraut.

Zahnkinesiologie bietet hier eine bewährte, ganzheitliche Unterstützung zur Klärung und Bewältigung von unterschiedlichsten Beschwerden. Die Methode ist für Menschen aller Altersgruppen geeignet.

Zahnkinesiologie geht davon aus, dass zwischen unseren Zähnen und unseren Organen eine enge Beziehung besteht. Verschiedene Materialien können als Stressauslöser wirken. Auch jede Zahnstellungsänderung muss vom Körper ausgeglichen werden. Oftmals bemerken wir von diesem Stress nicht direkt etwas, sondern wundern uns über Beschwerden in anderen Körperbereichen oder innere Blockaden.

Materialtestung und Stressberatung

Mit Hilfe der Zahnkinesiologie kann Ihr Körper Ihnen zeigen, wie er auf Metalle, Kunststoffe und andere Materialien, sowie auf Kiefer- oder Zahnstellungsveränderungen, verlorene oder „tote“ Zähne, Entzündungen und vieles mehr reagiert. Das Ziel einer Materialaustestung ist es, den Stress in Bezug auf fremde Einflüsse in Balance zu bringen.

Eine kinesiologische Stressberatung auf ein Zahnthema kann Wechselwirkungen zu anderen gesundheitlichen Beschwerden deutlich machen. Diese Erkenntnisse ermöglichen Ihnen, individuelle Lösungswege zu erkennen, und sie können die zahnärztliche Behandlung unterstützen.

Zahnkinesiologie geht davon aus, dass auch bereits eingebrachte Materialien oder Zahnersatz im Nachhinein noch tolerierbar gemacht werden können, wenn man die Ursachen und die damit zusammenhängenden Stressoren in einer kinesiologischen Sitzung mindert.

Wenn eine „Klammer“ ansteht:

Auch wenn eine „Klammer“ ansteht, können Sie Ihr Kind mit Zahnkinesiologie unterstützen.

Bei einer Zahnfehlstellungskorrektur werden die Zähne für einen bestimmten Zeitraum „festgestellt“ und in eine neue Richtung reguliert. Dieses „Festmachen“ kann auf verschiedenen Ebenen zu Blockaden führen. Nicht selten treten Beschwerden auf der körperlichen Ebene auf, oder das Denken fällt schwerer, was den Schulalltag beeinträchtigen kann. Bei jeder Form der Kieferorthopädischen Behandlung kann Zahnkinesiologie ganzheitlich balancierend wirken.

Ein R.E.S.E.T., kann ihr Kind auch dabei unterstützen, dass die Zähne später in der gewünschten Richtung bleiben und nicht in die alte Situation zurückwandern. Lesen Sie hierzu hier weiter.

Ausgleich für Zahnkinesiologie: 65 Euro / Std., jede weitere halbe Stunde 30 Euro (eine Sitzung dauert ca. eine Stunde)